Aktien
Kräftige Verluste an der Börse in Moskau

Der russische Aktienmarkt hat am Mittwoch mit Verlusten geschlossen. Nach einem extrem trägen Geschäft notierte der RTS-Index des Computerhandels in Moskau mit minus 4,89 Prozent bei 658,63 Punkten. Der Umsatz halbierte sich auf 5,652 Mill. Dollar (4,369 Mill. Euro).

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat am Mittwoch mit Verlusten geschlossen. Nach einem extrem trägen Geschäft notierte der RTS-Index des Computerhandels in Moskau mit minus 4,89 Prozent bei 658,63 Punkten. Der Umsatz halbierte sich auf 5,652 Mill. Dollar (4,369 Mill. Euro).

Händler sprachen von schwachen Indizes in Europa und uneinheitlichen Indizes in Asien. Am Nachmittag habe sich in Moskau ein Seitwärtstrend durchgesetzt: Mehrere Anleger hätten auf neue US-Statistiken gewartet, hieß es.

Gazprom verloren im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse 4,99 Prozent auf 112,11 Rubel (3,161 Euro). Im Moskauer RTS-Handel gab die Aktie um 6,44 Prozent auf 4,07 Dollar nach. Lukoil rutschten um 8,28 Prozent auf 31,0 Dollar ab. Surgutneftegas schlossen 6,43 Prozent schwächer bei 0,655 Dollar. Transneft-Vorzugsaktien verzeichneten einen Abschlag von 7,69 Prozent auf 240,0 Dollar.

Norilsk Nickel notierten mit minus 6,41 Prozent bei 73,0 Dollar. Mechel brachen nach massivem Vortagsplus um 13,46 Prozent auf 4,5 Dollar ein. Polus Soloto kletterten gegen den Tagestrend um 20,25 Prozent auf 19,0 Dollar. Severstal waren mit plus 31,81 Prozent auf 2,9 Dollar der absolute Tagessieger. Sberbank büßten um 8,85 Prozent auf 0,875 Dollar ein. MTS gaben um 1,89 Prozent auf 3,63 Dollar nach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%