Aktien Osteuropa
Osteuropäische Märkte im Plus

Nach guten Vorgaben aus den Vereinigten Staaten notieren die wichtigsten osteuropäischen Börsen im Plus. Vor allem der polnische Aktienmarkt verzeichnet propere Gewinne. Welche Papiere besonders zulegen konnten.

HB WARSCHAU/PRAG/BUDAPEST. Die wichtigsten osteuropäischen Börsen haben am Dienstag erneut zugelegt und sich Händlern zufolge weiter an der freundlichen Tendenz der Aktienmärkte in Westeuropa und in den USA orientiert. In den USA gaben in der ersten Handelshälfte vor allem starke Quartalzahlen von Caterpillar und Merck & Co dem Leitindex Dow Jones Auftrieb. Die insgesamt vorsichtigen Aussagen des US-Notenbankchefs Ben Bernanke zur US-Wirtschaftsentwicklung wurden eher als stimmungsdämpfend eingeschätzt.

In Warschau stieg der WIG-20 nach seiner Vortagesrally von mehr als fünf Prozent um weitere 1,70 Prozent auf 2 032 Punkte. Der breiter gefasste WIG-Index legte um 1,34 Prozent auf 33 262 Einheiten zu. Polski Koncern Naftowy Orlen stiegen um 3,30 Prozent, nachdem die Ölpreise deutlich zulegten. Aktien der Banken Zachodni und die Pekao legten zu, nachdem die Analysten der HSBC ihre Anlageurteile sowie die Kursziele für diese beiden Titel angehoben hatte. Bank Zachodni stiegen um 7,3 Prozent auf 117 Zloty. Bank Pekao gewannen 2,90 Prozent auf 136,40 Zloty.

In Budapest rückte der Leitindex BUX um 1,13 Prozent auf 16 434 Einheiten vor. Unter den Einzeltiteln stiegen Magyar Olay es Gazipari (Mol) um 2,70 Prozent auf 13 500 Forint, die Titel der OTP Bank stiegen um 1,26 Prozent auf 3.544 Forint. Magyar Telekom gewannen 0,31 Prozent auf 642 Forint.

In Prag legte der Leitindex PX um 0,64 Prozent auf 968 Zähler zu. Die Titel von Ceske Energeticke Zavody (CEZ) , des größten tschechischen Stromversorgers, gewannen 0,30 Prozent auf 891,90 Kronen. Die tschechische Regierung überprüfte einen Landnutzungsplan, der es der CEZ ermöglicht, ihre Kapazitäten nun weiter auszubauen. New World Resources kletterten aufgrund der gestiegenen Ölpreise um 0,70 Prozent auf 94,95 Kronen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%