Aktien
Wien schließt deutlich fester dank Rally bei Erste Group

Die Wiener Börse hat die Sitzung am Mittwoch mit kräftigen Kursgewinnen beendet. Der ATX stieg um 4,01 Prozent auf 1 700,52 Einheiten. Angetrieben wurde der Leitindex vor allem von massiven Kursgewinnen der Erste Group.

dpa-afx/apa WIEN. Die Wiener Börse hat die Sitzung am Mittwoch mit kräftigen Kursgewinnen beendet. Der ATX stieg um 4,01 Prozent auf 1 700,52 Einheiten. Angetrieben wurde der Leitindex vor allem von massiven Kursgewinnen der Erste Group. Die Aktie beendete den Handel mit einem Plus von 13,46 Prozent bei 15,00 Euro. Seit ihrem im Februar erreichten Mehrjahrestief bei 7,00 Euro hat die Aktie damit in wenigen Wochen 114 Prozent zugelegt. Auch andere Bankenwerte konnten zuletzt stark aufholen. Als Hintergrund für das Plus wurde am Markt neben der allgemein besseren Stimmung für Bankenwerte das IWF-Hilfspaket für Rumänien genannt. Die Erste Group bezifferte ihre Kundenkredite in Rumänien auf elf Mrd. Euro.

Stark gesucht waren unter den ATX-Schwergewichten auch Telekom Austria mit einem Plus von 6,36 Prozent auf 10,71 Euro. Vienna Insurance legten um 6,27 Prozent auf 22,02 Euro zu. Verbund gewannen 6,19 Prozent auf 29,84 Euro. Moderate Pluszeichen bei ebenfalls guten Umsätzen gab es bei OMV (plus 1,22 Prozent auf 23,28 Euro) und Raiffeisen (plus 1,36 Prozent auf 23,82 Euro).

Schwach zeigten sich unter den Blue-Chips Voestalpine und fielen um 2,11 Prozent auf 10,19 Euro. Wienerberger verloren 1,75 Prozent auf 5,60 Euro. Beide Aktien wurden mit Wochenbeginn aus dem Dividend-30-Index gestrichen. Abseits der Indexschwergewichte stiegen ECO Business nach Zahlenvorlage um 16,24 Prozent auf 1,36 Euro. Größter Verlierer im prime market waren Christ Water mit einem Minus von 11,72 Prozent auf 1,13 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%