Aktienhandel Japan
Tokioter Börse schließt mit Gewinnen

Etwas fester sind die Aktienkurse am Dienstag in TOKIO aus dem Handel gegangen. Am ersten Handelstag nach dem langen Wochenende gewann der Nikkei-225-Index 0,3 Prozent bzw 41 Punkte auf 16 477. Der Topix stieg um einen auf 1 635 Punkte. Am Montag war die Tokioter Börse wegen eines Feiertags geschlossen.

HB TOKIO. Die nordkoreanischen Atomtests vom Montag hätten den Markt nicht belastet, sagten Händler. Sie seien ein derart schlecht gehütetes Geheimnis gewesen, dass der Markt genügend Zeit gehabt habe, sie einzupreisen. Die Gelassenheit der Anleger ließ den Nikkei das höchste Verlaufshoch seit Mai dieses Jahres erreichen.

Im späten Handel ließen indessen die Daten zum Auftragseingang im japanischen Maschinenbau die Kursgewinne schwinden. Im August waren die Auftragseingänge der Branche etwas weniger stark als erwartet gestiegen. Im Maschinenbausektor verloren Komatsu 1,4 Prozent auf 2 095 JPY. Die Abwertung des Yen zum Dollar ließ Nintendo um 1,7 Proeznt auf 24 550 JPY zulegen.

Toshiba waren gesucht, nachdem das Unternehmen angekündigt hatte, ab August 2007 gemeinsam mit Philips.LG LCD-Bildschirme in Polen herzustellen. Die Aktien verbesserten sich um 2,0 Prozent auf 721 JPY. Nissan Motor kletterten um 0,2 Prozent auf 1 373 JPY. "Nikkei" hatte berichtet, dass der Automobilhersteller in der ersten Hälfte seines Geschäftsjahrs einen um 10 Prozent bis 20 Prozent rückläufigen operativen Gewinn verzeichnet haben könnte.

Yoshinoya D&C verloren 2,1 Prozent auf 184 000 JPY, nachdem der Restaurantbetreiber am Freitag seine Ergebnisprognose gesenkt hatte. Der Ölsektor profitierte von den geplanten OPEC-Fördermengenkürzungen. Inpex Holdings legten um 1,5 Prozent auf 901 000 JPY zu. Die Aktien des Handelshauses Mitsubishi Corp rückten um 2,4 Prozent auf 2.110 JPY vor. Aktien von Banken und Immobiliengesellschaften waren ebenfalls gefragt. MUFG stiegen um 1,3 Prozent auf 1 580 000 JPY und Mitsui Fudosan um 1,5 Prozent auf 2.790 JPY.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%