Asiatische Märkte nach AMD-Ausblick uneinheitlich
Tokios Börse schließt leicht im Plus

Wieder leicht steigende Ölpreise und ein trüber Ausblick des US-Halbleiterunternehmens AMD haben größere Veränderungen an den Märkten in Fernost verhindert. Die Aktienbörse in Tokio hat mit 0,02 Prozent im Plus gut behauptet geschlossen.

HB TOKIO. Die Aktienbörse in Tokio hat am Dienstag gut behauptet geschlossen. Der Nikkei-Index für 225 Standardwerte stieg nach kräftigen Vortagesgewinnen nur geringfügig um 2,20 Punkte oder 0,02 % auf 11 281,83 Punkte. Auch der breit gefasste Topix legte knapp um 0,67 Punkte oder 0,06 Prozent auf 1140,12 Punkte zu. Während der Markt in Singapur Verluste hinnehmen musste, lag er in Seoul im Plus.

Um 15.00 Uhr Ortszeit notierte der US-Dollar fester mit 110,85-87 Yen nach 110,70-72 Yen zur gleichen Zeit am Vortag. Der Euro notierte leichter mit 1,2276-78 Dollar nach 1,2363-65 Dollar am Vortag.

AMD hatte nach dem Börsenschluss in New York vor einem geringeren Quartalsumsatz...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%