Börse Frankfurt
Dax widersteht dem China-Kursrutsch

Mit Depressionen ist der Dax ins neue Jahr gestartet. Vor allem China könnte die Stimmung an den Börsen weiter beeinflussen. Die Anleger sind gewarnt. Der Dax schließt zum Wochenauftakt minimal im Minus.

Düsseldorf/FrankfurtFast 900 Punkte hat der Deutsche Aktienindex (Dax) in der ersten Handelswoche verloren. Das Minus von über acht Prozent auf Wochensicht erwischte die grundsätzliche eher optimistisch gestimmte Mehrheit der Anleger auf dem falschen Fuß. Doch zwei Handelsunterbrechungen in China nach rasanten Kursverlusten ließen die Weltbörsen heftig nach unten drehen.

Selbst eher starke Daten vom US-Arbeitsmarkt konnten die Börsen nur kurzzeitig beleben, bevor der Pessimismus Überhand nahm. Am Montag präsentiert sich der Dax dennoch robust und widerstand am Morgen dem China-Kursrutsch von mehr als 5 Prozent. Der Index schloss -0,3 Prozent im Minus bei 9825 Punkten. Der Eurozonen Leitindex Eurostoxx50...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%