Börse Istanbul
Moody‘s sorgt für Kursrutsch am Bosporus

Die Bonitätssenkung der Türkei durch die Ratingagentur Moody's hat einen Ausverkauf an der Istanbuler Börse ausgelöst. Der Leitindex sackt ab, die Währung gerät unter Druck – und das Klima verschlechtert sich weiter.

FrankfurtDie Einstufung türkischer Anleihen als „Ramsch“ hat die Istanbuler Börse am Montag in Aufruhr versetzt. Investoren warfen Schuldtitel des Landes in hohem Bogen aus ihren Depots. Dies trieb die Rendite der zehnjährigen Titel um einen knappen Prozentpunkt auf bis zu 10,01 Prozent.

Gleichzeitig rutschte der Leitindex der Istanbuler Aktienbörse um bis zu 4,5 Prozent ab. Das ist der größte Kursrutsch seit dem gescheiterten Putsch von Mitte Juli. Auch die türkische Währung geriet unter Druck. Euro und Dollar verteuerten sich um jeweils mehr als ein Prozent auf 3,3658 und 2,9981 Lira.

Die Herabstufung der türkischen Bonität durch die Ratingagentur Moody's...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%