Börse Moskau
Ölpreis zieht RTX nach unten

Der russische Aktienmarkt hat am Dienstag die Vortagesgewinne fast wieder abgeben müssen. Nach einem uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau mit minus 0,9 Prozent bei 1574 Punkten.

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat am Dienstag die Vortagesgewinne fast wieder abgeben müssen. Nach einem uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau mit minus 0,9 Prozent bei 1574 Punkten. Viele Titel seien von dem sinkenden Ölpreis nach unten gezogen worden, sagte Analysten.

Sberbank verloren 0,9 Prozent auf 2,97 Dollar. Lukoil gaben um 0,4 Prozent auf 57,60 Dollar ab. Gazprom verringerten sich um 1,2 Prozent auf 5,42 Dollar. Großhändler Magnit sanken um 0,85 Prozent auf 117,00 Dollar.

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 24,46 Kopeken auf 30,0763 Rubel je Dollar (Vortag: 29,8317). Zum Euro stieg der amtliche Wechselkurs des Rubels um 7,05 Kopeken auf 41,5895 (Vortag: 41,6600 Rubel).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%