Börse New York
Ruhiger Weihnachtseinkauf an der Wall Street

US-Anleger haben kurz vor Weihnachten besseres zu tun als zu handeln. Die Umsätze sind dünn, die Bewegungen in den Indizes kaum aussagekräftig. Für zweistellige Kurssprünge sorgt allerdings eine Casino-Fusion.

New YorkKurz vor Weihnachten sind einige Anleger an den New Yorker Aktienmärkten am Montag auf Einkaufstour gegangen. Börsianer sprachen allerdings von einem ruhigen Handelstag. „Die Umsätze sind ziemlich niedrig, von der Unternehmens- und Konjunkturseite gibt es kaum spannende Nachrichten“, sagte Portfoliomanager Stefan de Schutter von Alpha Wertpapierhandel. Viele Investoren hätten sich bereits in den Urlaub verabschiedet.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte ging 0,9 Prozent höher aus dem Handel auf 17.959 Punkten. Der breiter gefasste S&P 500 legte 0,4 Prozent auf 2078 Zähler zu. Der Index der Technologiebörse Nasdaq kletterte 0,3 Prozent auf 4781 Stellen. An den US-Aktienbörsen findet an Heiligabend...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%