Börse New York
US-Börsen drehen ins Plus

Das Minus beim Empire-State-Index hatte viele Anleger überrascht. Der Dow Jones gab zunächst deutlich nach, stabilisierte sich aber zum Handelsende dank positiver Daten vom US-Immobilienmarkt wieder.

New YorkPositiv aufgenommene Daten vom US-Immobilienmarkt haben die New Yorker Börse am Montag in die Gewinnzone drehen lassen. Wie aus einer Umfrage der National Association of Home Builders hervorgeht, war die Stimmung in der Branche im August so gut wie seit fast einem Jahrzehnt nicht mehr. Diese Nachricht verdrängte die negative Tendenz, die der Index für die Industrie im Bundesstaat New York zu Handelsbeginn ausgelöst hatte. Der Wert fiel mit einem Minus von 14,9 Punkten auf den tiefsten Stand seit 2009. Auch der anhaltend schwache Öl-Preis wirkte belastend.

Der Dow-Jones-Index schloss mit 17.545 Punkten 0,4 Prozent im Plus. Der...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%