Börse New York
US-Börsen kommen kaum vom Fleck

Die Wall Street kann die beste Quartalsperformance seit vier Jahren verbuchen. Dennoch fiel der Dow Jones zuletzt um 0,2 Prozent. Händler machten dafür Gewinnmitnahmen verantwortlich.

New YorkDie US-Börsen sind zum Wochenschluss kaum vom Fleck gekommen. Händler machten dafür unter anderem Gewinnmitnahmen verantwortlich. Viele Investoren sicherten sich ihre Kursaufschläge nach dem stärksten Jahresauftakt seit vier Jahren. „Bis jetzt hat der Markt sich elegant auf unbekanntem Gebiet bewegt“, sagte Adam Sarhan, Chef vom Finanzhaus 50 Park Investments. „Es ist völlig normal, dass man am letzten Tag eines Quartals Gewinnmitnahmen sieht.“

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte gab 0,3 Prozent auf 20.663 Punkte nach. Der breiter gefasste S&P-500 verringerte sich um 0,2 Prozent auf 2362 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq trat bei 5911 Punkten auf der Stelle

Bei...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%