Börse Tokio
Nikkei muss Verluste hinnehmen

Der japanische Aktienmarkt setzt seine Verlustserie fort. Sorgen um die Konjunktur belasten die Märkte weltweit. Nach der spektakulären Rückrufaktion landet die Toyota-Aktie im Minus.

TokioDie Börse in Tokio hat am Donnerstag den dritten Tag in Folge im Minus geschlossen. Händler befürchteten zu Beginn der Quartalssaison, die Unternehmen könnten wegen schwächerer Konjunkturaussichten schlechter abschneiden. Konjunktursorgen und die Herabstufung der Bonitätsnote Spaniens durch Standard & Poor's drückten auch auf den Euro-Kurs.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index büßte 0,6 Prozent ein und schloss bei 8546 Zählern. Das war der tiefste Stand seit mehr als zwei Monaten. Auch der breiter gefasste Topix-Index gab nach und verlor 0,4 Prozent auf 713 Punkte. Die Marktteilnehmer blieben besorgt, sagte ein Analyst von SMBC Nikko Securities. Er sei aber der Meinung,...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%