Deutscher Aktienmarkt
Zurückhaltende Händler drücken Dax ins Minus

Nach den kräftigen Kursgewinnen der Vorwoche haben die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Montag Kasse gemacht. Der Dax beendete den Handel bei 5794,83 Punkten - ein Minus von 0,38 Prozent. Insgesamt war jedoch auf dem Parkett nicht viel los.

HB FRANKFURT. Druck kam nach Aussagen von Börsianern auch vom starken Euro, der vor allem währungssensible Exportwerte belastete. Die Gemeinschaftswährung kletterte zum Dollar kurzzeitig auf den höchsten Stand seit mehr als zwei Monaten. Die Wall Street startete am Nachmittag mit negativen Vorzeichen und verdarb den Anlegern zusätzlich die Stimmung.

„Nachdem der Dax vorige Woche gut drei Prozent gewonnen hat, war eine technische Reaktion überfällig“, kommentierte ein Händler. Darüber hinaus seien noch viele Investoren in den Sommerferien, berichteten Börsianer. „Das Handelsvolumen ist sehr dünn. Wer da ist, hält sich eher zurück.“

Im Dax zählte MAN zu den größten Verlierern. Die MAN-Papiere...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%