Devisen
Zinsspekulationen stützen den Euro

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro hat am Freitag im frühen Handel kaum verändert notiert. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,2 131 Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,8 239 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,2 130 (Mittwoch: 1,2059) Dollar festgesetzt.

Spekulationen über eine beabsichtige Leitzinserhöhungen durch die EZB stützen den Euro, sagten Händler. Am Markt werde angesichts gestiegener Inflationsraten und verbesserten Aussichten für das Wirtschaftswachstum bereits im Dezember eine erste Zinserhöhung um 0,25 Prozentpunkte auf 2,25 Prozent erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%