Finanzwerte gesucht
Deutliches Plus in Zürich

dpa-afx ZÜRICH. Der Schweizer Aktienmarkt ist mit deutlichen Kursgewinnen in die neue Woche gestartet. Der SMI legte bis zum Handelsschluss um 17.30 Uhr 121,93 Punkte oder 1,42 Prozent auf 8 687,45 Punkte zu. Der 30 Titel umfassende SLI gewann 1,27 Prozent auf 1 322,13 Punkte, der breitere SPI 1,37 Prozent auf 7 096,46 Punkte.

Die größten Gewinne erzielten am Montag vor allem Aktien, die in letzter Zeit stark unter Druck geraten waren. Tagessieger waren Julius Bär mit einem Plus von 3,9 Prozent auf 77,95 Franken, vor ABB (+3,0% auf 27,45 Franken) sowie Nestle (+2,5% auf 454,75 Franken). Die Aktien des weltgrößten Nahrungsmittelherstellers profitierten im Vorfeld der Halbjahreszahlen vom kommenden Mittwoch vor allem von einer Kurszielerhöhung verbunden mit einem positiven Kommentar von Lehman Brothers. Nestle steht auch unter den Kaufkandidaten für die zum Verkauf stehende Godiva, die Pralinen-Tochter von Campbell Soup.

Lange an der Spitze waren Credit Suisse, zum Schluss war es Platz Vier mit einem Plus von 2,2 Prozent auf 82,65 Franken. Nur gerade 1,1 Prozent auf 66,05 Franken zulegen konnten UBS . Die größte Schweizer Bank wird Morgen ihre Halbjahreszahlen veröffentlichen, wobei viele Marktteilnehmer im Nachgang an die kürzlich erfolgte Ablösung von Peter Wuffli an der Konzernspitze weitere negative Nachrichten befürchten. Auch die Versicherer Swiss Life (+1,8%), Swiss Re (+1,7%) und ZFS (+1,7%) profitierten stark von der guten Marktstimmung.

Einigermassen klar im Minus waren heute lediglich die beiden SMI -Medtechtitel Synthes (-1,3% auf 138,10 Franken) sowie Nobel Biocare (-0,4% auf 336,50 Franken). Beide hatten letzte Woche ihre Halbjahreszahlen veröffentlicht. Ein ganz knappes Minus gab es zudem für Swatch I und Syngenta , Swatch N schlossen unverändert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%