Internationaler Aktienhandel
Börse Wien: OMV und Voestalpine hieven ATX ins Plus

Die Wiener Börse hat die Sitzung am Dienstag bei schwachem Volumen mit höheren Notierungen beendet. Der ATX konnte die Sitzung am Dienstag nach verhaltenem Verlauf mit etwas höheren Notierungen beenden und stieg um 0,29 Prozent auf 4 393,14 Punkt.

dpa-afx/apa WIEN. Die Wiener Börse hat die Sitzung am Dienstag bei schwachem Volumen mit höheren Notierungen beendet. Der ATX konnte die Sitzung am Dienstag nach verhaltenem Verlauf mit etwas höheren Notierungen beenden und stieg um 0,29 Prozent auf 4 393,14 Punkt. Händler beschrieben das Geschäft als äußerst ruhig und umsatzschwach.

"Kursrelevante Unternehmensnachrichten blieben auch heute Mangelware", kommentierte ein Marktteilnehmer. Positive Impulse kamen vom internationalen Börsenumfeld. Die meisten europäischen Börsen konnte am Nachmittag nach überraschend guten US-Konjunkturdaten zulegen.

Gestärkt wurde der ATX vor allem von den Zugewinnen der Indexschwergewichte Voestalpine und OMV . Die Aktien der Voestalpine legten in einem freundlichen europäischen Sektor um 2,63 Prozent auf 54,69 Euro zu. OMV-Papiere schlossen nach schwachem Beginn um 1,77 Prozent fester bei 53,33 Euro.

Gesucht waren auch RHI und stiegen um 2,68 Prozent auf 31,85 Euro. Flughafen Wien legten bei höherem Volumen 1,85 Prozent auf 77,50 Euro zu. Die Analysten der WestLB haben ihr Anlagevotum "add" für die Titel bestätigt. Das Kursziel wurde allerdings von 87 auf 80 Euro nach unten revidiert.

Sehr schwach zeigten sich hingegen Skyeurope und setzten ihre jüngste Korrektur fort. Die Aktie war mit einem Minus von 4,35 Prozent auf 1,10 Euro Tagesverlierer im prime market. Unter den größeren Verlierern fanden sich auch A-TEC mit einem Minus von 2,04 Prozent auf 67,15 Euro .

Bei größerem Volumen schwach zeigten sich Erste Bank und gaben 1,13 Prozent auf 48,30 Euro nach. Verluste gab es auch für Telekom Austria , die Aktie fiel um 1,44 Prozent auf 15,09 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%