Internationaler Aktienhandel
Rohstoffwerte belasten Europa-Börsen

Belastet von fallenden Rohstoffpreisen haben die europäischen Börsen am Montag etwas schwächer geschlossen. Nach den jüngsten Kursanstiegen zögen sich Anleger zurück und warteten die weitere Entwicklung insbesondere mit Blick auf das G20-Treffen und die US-Zinsentscheidung zur Wochenmitte ab, sagten Händler.

dpa-afx PARIS/LONDON. Der Eurostoxx 50 ging mit minus 0,51 Prozent bei 2 872,51 Punkten aus dem Handel. In der Vorwoche war der europäische Leitindex zeitweise auf den höchsten Stand seit Anfang Oktober 2008 geklettert. Der Pariser CAC-40-Index gab 0,41 Prozent auf 3 812,16 Zähler ab. Der Ftse 100 fiel um 0,74 Prozent auf 5 134,36 Punkte.

Stahl- und Rohstoffwerte zählten nach den jüngsten Kursgewinnen in diesem Sektor nun zu den schwächsten Titeln. Arcelormittal sackten am Ende des Eurostoxx um 3,57 Prozent auf 26,47 Euro ab. Händler verwiesen auf einen negativen Artikel in der "Financial Times", demzufolge sich Wettbewerber hinsichtlich der positiven Auswirkungen der Konjunkturprogramme...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%