Internationaler Aktienhandel
Verluste auch an Osteuropas Börsen

Die wichtigsten osteuropäischen Aktienmarktindizes haben am Freitag leichter tendiert. Besonders deutlich fielen die Verluste in Warschau aus.

dpa-afx/apa WARSCHAU/PRAG/BUDAPEST. Die wichtigsten osteuropäischen Aktienmarktindizes haben am Freitag leichter tendiert. Besonders deutlich fielen die Verluste in Warschau aus.

In Budapest verlor der BUX 0,81 Prozent auf 23 501,61 Zähler. Die Titel von Emasz führten die Liste der Kursgewinner an und verbesserten sich um 3,46 Prozent auf 24 800 Forint. Mol kletterten um 1,90 Prozent auf 23 845 Forint. Danubius stiegen um 1,60 Prozent auf 7 640 Forint an. OTP Bank gaben hingegen deutlich um 3,66 Prozent auf 7 100 Forint nach. Allami Nyomda fielen um 3,33 Prozent auf 11 600 Forint. Fotex sanken um 2,94 Prozent auf 693 Forint. Richter gaben um 1,02 Prozent auf 37 810 Forint ab, obwohl die Analysten der Erste Bank die Aktien des Pharmaunternehmens mit dem Anlagevotum "Buy" bestätigt hatten. Das Kursziel sehen sie auf Zwölfmonatssicht bei 47 300 Forint.

In Prag fiel der Leitindex PX um 0,24 Prozent auf 1 566,80 Zähler. Komercni Banka verbesserten sich um 2,65 Prozent auf 4 070 Kronen. Telefonica O2 stiegen um 0,66 Prozent auf 522,4 Kronen an. ECM gewannen 0,56 Prozent auf 887 Kronen. Central European Media gaben um 2,14 Prozent auf 1 600 Kronen nach. Unipetrol verbilligten sich um 0,77 Prozent auf 283 Kronen.

In Warschau fiel der Leitindex WIG-20 fiel um 2,31 Prozent auf 2 927,90 Zähler. Der breiter gefasste WIG-Index verlor 2,03 Prozent auf 47 522,00 Zähler. Die Gewinnerliste wurde angeführt von Aktien der PBG, die um 1,27 Prozent auf 320 Zloty anstiegen. Agora gewannen 1,76 Prozent auf 43,80 Zloty. BRE schloss gut behauptet mit einem Aufschlag von 0,10 Prozent auf 415 Zloty. Bank Pekao gab hingegen deutlich nach und fiel um 5,58 Prozent auf 176 Zloty. Globe Trade Centre reduzierten sich um 4,63 Prozent auf 33,61 Zloty. Grupa Lotos gaben um 4,55 Prozent auf 33,97 Zloty ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%