Markbericht Russland
Börse Moskau mit schwacher Tendenz

Der russische Aktienmarkt hat am Dienstag mit überdurchschnittlichen Verlusten geschlossen. Nach einem trägen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau mit minus 1,68 Prozent bei 1 896,28 Punkten.

HB MOSKAU. Der Umsatz schrumpfte auf 39,321 Mill. Dollar (25,037 Mill. Euro). Belastet habe die Entscheidung von Jpmorgan Chase, die Bewertung für den russischen Wertpapiermarkt von "neutral" auf "underweight" zu senken, hieß es in Moskau. Werte einiger russischer Metallurgie-Unternehmen, vor allem des Mechel-Konzerns, profitierten von der jüngsten Erklärung von Russlands Vizeregierungschef Igor Schuwalow, wonach bei Mechel ein Szenario wie bei dem mittlerweile zerschlagenen Ölkonzern Yukos "kaum wahrscheinlich" sei.

Zum Börsenschluss kletterten Mechel um 10,0 Prozent auf 18,70 Dollar, nachdem das Unternehmen in den vergangenen zwei Tagen nach schweren Vorwürfen von Regierungschef Wladimir Putin etwa zwei Drittel seines Wertes verloren hatte. Gazprom legten im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse um 1,56 Prozent auf 273,00 Rubel (7,434 Euro) zu. Im RTS-Handel in Moskau notierte das Papier 0,52 Prozent fester bei 11,71 Dollar.

Lukoil rutschten um 4,93 Prozent auf 78,05 Dollar ab. Rosneft bauten ihren Vortagsgewinn um 1,5 Prozent auf 10,15 Dollar aus. Surgutneftegas notierten 0,58 Prozent im Minus bei 0,855 Dollar. Gazpromneft (einst Sibneft ) verzeichneten einen Abschlag von 5,15 Prozent auf 6,45 Dollar. Tatneft verloren 4,84 Prozent auf 5,9 Dollar. Transneft-Vorzugsaktien gingen 2,31 Prozent leichter bei 1 270,00 Dollar vom Markt.

Norilsk Nickel < Nnia.FSE > zogen um 2,93 Prozent auf 193,0 Dollar an. Severstal fielen um 6,32 Prozent auf 17,05 Dollar. Sberbank verbilligten sich um 5,69 Prozent auf 2,82 Dollar. VTB schlossen mit minus 1,41 Prozent bei 0,00 350 Dollar. Mosenergo stürzten um 8,86 Prozent auf 0,1 276 Dollar. Rostelekom sanken um 1,66 Prozent auf 11,85 Dollar. MTS büßten um 2,84 Prozent auf 10,95 Dollar ein.

Die Zentralbank hob den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 3,32 Kopeken auf 23,3 278 Rubel je Dollar (Vortag: 23,3 610 Rubel). Zum Euro sank der amtliche Wechselkurs des Rubels um 4,35 Kopeken auf 36,7 203 Rubel (Vortag: 36,6 768 Rubel).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%