Marktbericht Asien
Asiatische Börsen im Plus

Die asiatischen Aktienmärkte haben am Donnerstag überwiegend Gewinne verzeichnet. Vor den im Laufe des Tages erwarteten US-Arbeitsmarktdaten war die Marktdynamik allerdings gebremst. Der Dollar konnte etwas an Boden gutmachen.

HB HONGKONG. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index schloss 1,52 Prozent im Plus bei 13 389 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index gewann 1,37 Prozent und beendete bei 1299 Zählern den Handel. Auch die Aktienmärkte in Singapur, Seoul legten zu. Lediglich die Börse in Taiwan verbuchte leichte Abschläge.

Toshiba -Aktien zählten mit einem Plus von 5,8 Prozent zu den Gewinnern. Das Unternehmen erklärte, es sei mit im Rennen um einem Auftrag zum Bau von vier Atomkraftwerken in den USA. Das Geschäft soll einen Wert von 14 Mrd. Dollar haben. Auch Aktien des Bekleidungsunternehmens Fast Retailing legten vier Prozent zu. Dagegen verloren die Papiere großer Exporteure: Der Autohersteller Honda Motor erlitt ein Kursminus von 0,9 Prozent, Toyota gaben 1,5 Prozent ab.

Der Dollar konnte sich zu Euro und Yen etwas festigen. Die US-Währung wurde zum Euro mit 1,5621 gehandelt nach 1,5685 Dollar zum Börsenschluss in New York. Zum Yen tendierte der Dollar etwas stärker mit 102,77 Yen.

Hongkonger Börse schließt im Plus

Die Börse in Hongkong hat am Donnerstag fester geschlossen. Der Hang Seng Index stieg um 1,64 Prozent auf 24 264 Punkte auf den höchsten Schluss-Stand seit fünf Wochen. Hoffnungen auf eine Entspannung am US-Arbeitsmarkt linderten Sorgen vor einer Rezession in der größten Volkswirtschaft der Welt, die von Äußerungen des amerikanischen Notenbank-Chefs Ben Bernanke neue Nahrung erhalten hatten. Der H-Index der Aktien vom chinesischen Festland stieg um 2,6 Prozent. Die Börse in Shanghai schloss mit einem Plus von 2,9 Prozent bei 3446 Punkten. Auftrieb kam vor allem von Standardwerten, die sich von ihren jüngsten Kursverlusten erholten. Angesichts der Furcht vor einem Wirtschaftsabschwung und der Schwemme neue Aktien am chinesischen Markt waren Händler allerdings unsicher, ob die Talsohle an der Börse erreicht sei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%