Marktbericht: Börse Frankfurt
Dax hält sich knapp über 5000-Punkte-Marke

Anleger machen Kasse: Nach den jüngsten Kursgewinnen hat der Deutsche Aktienmarkt am Montag mit einem deutlichen Minus geschlossen. Immerhin konnte sich der Dax über die Marke von 5 000 Punkten retten - nicht zuletzt wegen der VW-Aktie, die wieder einmal gegen den Trend fuhr. Verlierer des Tages war der angeschlagene Handels- und Touristikkonzerns Arcandor.

FRANKFURT. Anleger am Aktienmarkt haben am Montag nach den jüngsten Kursgewinnen Kasse gemacht. Die Unsicherheit über die Zukunft des angeschlagenen Handels- und Touristikkonzerns Arcandor sorgte für einen Kurssturz der MDax-Aktie von rund 44 Prozent. Spekulationen auf einen Einstieg des Emirats Katar bei Porsche oder Volkswagen beflügelten hingegen die Aktien von VW.

In Frankfurt ging der Dax bei geringen Umsätzen mit einem Minus von 1,4 Prozent bei 5 004 Punkten aus dem Handel. Impulse von Konjunkturseite gab es keine. Nachdem zuletzt auf Basis der Frühindikatoren auf eine Wirtschaftserholung spekuliert wurde, müsse nun die Realwirtschaft den Optimismus erst einmal untermauern, betonte Hans-Jürgen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%