Marktbericht: Europäische Aktienmärkte
Banken und Autowerte treiben Europas Börsen

Angetrieben von Gewinnen bei Banktiteln und Autowerten haben die wichtigsten europäischen Aktienindizes am Donnerstag deutlich zugelegt. Die Anleger hofften angesichts des G20-Treffens in London auf eine wirtschaftliche Erholung, sagten Händler. Zudem hätten positive Nachrichten aus der US-Autobranche für Kauflaune gesorgt.

HB PARIS/LONDON. Der EuroSTOXX 50 rückte um 4,12 Prozent auf 2.183,95 Zähler vor. In London ging es für den FTSE 100 um 3,33 Prozent auf 4.087,34 Punkte hoch. Der CAC-40-Index kletterte in Paris um 4,08 Prozent auf 2.955,53 Zähler.

Die Staats- und Regierungschefs der 20 wichtigsten Industrieländer haben aber gleichwohl in London weiter über eine Reform des globalen Finanzsystems gestritten. Die Verhandlungen gestalten sich nach Angaben aus Verhandlungskreisen sehr schwierig. Die G20-Gruppe will Auswege aus der schwersten ökonomischen Krise seit dem Zweiten Weltkrieg finden. Dabei soll eine tiefgreifende Reform des globalen Finanzsystems auf den Weg gebracht werden, um Zusammenbrüche von...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%