Marktbericht Frankfurt
Dax geht auf Jahreshoch ins Osterwochenende

Vor dem langen Osterwochenende hat der Dax am Gründonnerstag seine Rally fortgesetzt und die Marke von 7 100 Punkten touchiert. Übernahmespekulationen bei Puma sorgten für Gesprächsstoff in einem ansonsten nachrichtenarmen Geschäft.

HB FRANKFURT. Vor dem langen Osterwochenende hat der Dax am Gründonnerstag seine Rally fortgesetzt. Übernahmespekulationen bei Puma sorgten für Gesprächsstoff in einem ansonsten von wenigen Nachrichten geprägten Geschäft. Der Leitindex schloss am letzten Handelstag der Woche 0,4 Prozent im Plus bei 7099,91 Punkten.

Zuvor war er bis auf 7103,7 Zähler geklettert und notierte damit so hoch wie seit November 2000 nicht mehr. Im Wochenverlauf gewann der Dax 2,6 Prozent. „Die meisten Anleger haben sich schon in den Osterurlaub verabschiedet“, kommentierte ein Händler die schleppenden Geschäfte.

Wie Sie mit Zertifikaten höhere Renditen erwirtschaften,
lesen Sie alle 14 Tage im Zertifikate-Newsletter von Handelsblatt.com.

» Hier geht's zur Anmeldung.

Spekulationen über ein Interesse des französischen Konzerns Pinault-Printemps-Redoute (PPR), des Besitzers des Luxusgüterherstellers Gucci, an Puma versetzte die Anleger in Kauflaune. Die im MDax notierten Aktien des Sportartikelherstellers schossen um zehn Prozent auf 314,25 Euro nach oben. „Pinault-Printemps soll Puma nächste Woche übernehmen wollen“, sagte ein Händler. Ein anderer Börsianer nannte ebenfalls PPR als Interessenten für Puma. Puma und PPR lehnten eine Stellungnahme zu den Spekulationen ab. Die an der Pariser Börse gelisteten PPR-Aktien gewannen 0,8 Prozent.

Seite 1:

Dax geht auf Jahreshoch ins Osterwochenende

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%