Marktbericht New York
Apple zieht die Nasdaq mit nach oben

Die Aktienmärkte in den USA konnten am Mittwoch Kursgewinne verbuchen. Angetrieben wurde der Markt vom Apple-Konzern, der eine neue Anwendungssoftware veröffentlicht hat.

HB NEW YORK. Zahlreiche Technologiewerte legten zu. Das Plus bei den Standardwerten wurde allerdings durch einen Anstieg des Ölpreises begrenzt, von dem jedoch Energietitel profitierten. Zudem ließen jüngste Äußerungen von US-Finanzminister John Snow über den Arbeitsmarkt Investoren befürchten, die Notenbank Fed könnte den Leitzins weiter heraufschrauben.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss 0,32 Prozent fester bei 11.239 Punkten. Im Handelsverlauf bewegte er sich zwischen einem Tiefstand von 11.169 Zählern und einem Hoch von 11.250 Stellen. Der breiter gefasste S&P-500-Index gewann 0,43 Prozent auf 1311 Punkte. Die Technologie-Index Nasdaq legte um 0,61 Prozent auf 2359 Zähler zu und erreichte damit ein Fünf-Jahres-Hoch.

Seite 1:

Apple zieht die Nasdaq mit nach oben

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%