Marktschlussbericht Frankfurt
Terrorangst schickt Dax auf Talfahrt

Die Terrorwarnung in Großbritannien hat die internationalen Aktienmärkte am Donnerstag auf Talfahrt geschickt. In Deutschland sorgten zusätzlich Gewinnwarnungen des Dax-Schwergewichts Telekom und des Reisekonzerns Tui für schlechte Stimmung.

FRANKFURT/TOKIO. Nachdem das britische Innenministerium mitgeteilt hatte, Anti-Terror-Spezialisten hätten Bombenanschläge auf mehrere Passagierflugzeuge vereitelt, zeigten die Kurse an vielen Börsen nach unten. Auch der Dax konnte sich diesem Trend nicht entziehen. Vor allem Aktien von Airlines und Reisekonzernen gerieten unter Druck. Die Branche war nach den Anschlägen vom 11. September 2001 in eine schwere Krise gestürzt. Experten schließen eine ähnliche Entwicklung derzeit aber aus. Bis zum Abend verringerten sich die Verluste aber etwas. Nachdem die befürchteten Verluste an der Wall Street ausblieben, platzierten die Anleger zum Teil sogar neue Kauforders.

Der Dax rutschte auf 5557 Punkte ab, berappelte sich später...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%