Nokia-Schätzung belastet
Dax verteidigt 4000-Punkte-Marke

Nach einer Umsatzwarnung des finnischen Technologie-Unternehmens Nokia wurden am Dienstag sämtliche Technologiewerte unter Verkaufsdruck gesetzt. Deutliche Kursverluste bei Infineon, SAP und Siemens zogen den Deutschen Aktienindex ins Minus. Von den 30 Dax-Werten retteten sich nur 6 ins Plus.

HB FRANKFURT. Der Dax schloss den elektronischen Handel auf Xetra mit einem Verlust von 0,64 Prozent auf 4023 Zählern ab. Damit konnte sich der Leitindex nach den kräftigen Kursgewinnen der Vortage über der 4000-Punkte-Marke behaupten. Deutlicher unter Druck geriet der Technologieindex TecDax, der 2,36 Prozent auf 604 Zähler einbüßte.

"Die Nokia-Zahlen waren ganz klar eine Enttäuschung. Kaum einer hatte mit einer so negativen Nachricht gerechnet", sagte ein Händler. Der finnische Handy-Hersteller hat die Finanzmärkte am Nachmittag mit enttäuschenden vorläufigen Zahlen zum Geschäftsverlauf im Auftaktquartal überrascht.

Die unerwartet schwach ausgefallene Frühjahresbelebung auf dem deutschen Arbeitsmarkt trübte Händler zufolge die Stimmung an der Börse zusätzlich. Der deutliche Anstieg der Pkw-Neuzulassungen im März in Deutschland sorgte indes kaum für Nachfrage nach Autotiteln. Auch der im Vergleich zu den vergangenen Monaten weiter auf niedrigem Niveau tendierende Euro stützte die exportabhängigen deutschen Autobauer nur wenig.

Gewinnmitnahmen hatten nach den Kursanstiegen der vergangenen Tage bereits im frühen Handel den Dax unter den Vortagesschluss gedrückt. Neue Impulse seien aber mit dem Beginn der Berichtssaison am Dienstag in den USA zu erwarten, sagten Analysten.

Seite 1:

Dax verteidigt 4000-Punkte-Marke

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%