Reaktion auf innenpolitische Krise
Kurssturz am türkischen Aktienmarkt

Als Reaktion auf die sich zuspitzende Krise um die Wahl eines neuen Staatspräsidenten in der Türkei sind die Kurse an der Istanbuler Börse am Montag eingebrochen.

HB ISTANBUL. Die türkischen Finanzmärkte haben am Montag in Folge der politischen Krise um die Präsidentenwahl die stärksten Verluste seit knapp einem Jahr erlitten. Der Aktien-Leitindex gab in der Spitze um acht Prozent nach. Im weiteren Verlauf erholte er sich wieder etwas und lag bis zum Nachmittag noch 5,7 Prozent im Minus bei 44 189 Punkten.

Auch die Landeswährung Lira geriet in Mitleidenschaft. Zum Dollar verlor sie zeitweise 4,2 Prozent und fiel auf 1,3930 Lira. Zum Euro fiel die türkische Währung auf 1,8550 Lira je Euro von 1,8115 Lira am Freitagabend.

Am Sonntag hatten etwa eine Million Menschen gegen die Regierung demonstriert. Sie warfen der Regierungspartei AKP um Ministerpräsident Tayyip Erdogan vor, den EU-Beitrittskandidaten islamisieren zu wollen, und forderten einen Rückzug des Regierungskandidaten für das höchste Staatsamt, Abdullah Gül.

Die wichtigste Oppositionspartei CHP hat wegen des Streits das Verfassungsgericht angerufen. Eine Warnung der Armeeführung, sie stehe zur Verteidigung der laizistischen Verfassung bereit, weckte zudem Sorgen vor einem militärischen Eingreifen. Vize-Ministerpräsident Abdullatif Sener bemühte sich am Montag, Befürchtungen vor einem Abrutschen in eine schwere wirtschaftliche Krise entgegenzutreten. Die Zentralbank verfüge über genug Währungsreserven, sagte Sener.

Er sehe keine Wechselkursrisiken. Wichtigstes Anliegen der Regierung sei es, die Stabilität der türkischen Volkswirtschaft sicherzustellen. Analysten bezeichneten die Situation als sehr ernst. „Die massiven Verkäufe am Markt sind absolut gerechtfertigt“, sagte Lars Christensen von der Danske Bank. Er rechne mit einem Andauern der Unsicherheit und halte daher weitere Verluste für möglich.

Kaufen? Halten? Verkaufen? Nutzen und bookmarken Sie das professionelle Handelsblatt Analyse-Tool!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%