Schlussbericht New York
US-Börsen mit Verlusten

Die US-Aktienmärkte haben am Freitag auf hohem Niveau Kursverluste hinnehmen müssen. Trotz positiver Konjunkturdaten verhielten sich die Investoren zurückhaltend. Zu den Verlierern zählten vor allem jene Titel, die in den Tagen zuvor noch die größten Gewinne eingefahren hatten.

HB NEW YORK. Der Dow-Jones-Index schloss 0,34 Prozent im Minus bei 11.679 Zählern. Mit 11.742 Punkten hatte er im frühen Handel den höchsten Wert seit sechseinhalb Jahren erreicht und war nur acht Punkte unter seinem Allzeithoch geblieben. Zwischenzeitlich sank er allerdings bis auf 11.678 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500-Index verlor 0,25 Prozent auf 1335 Zähler, bewegte sich aber auf dem höchsten Niveau seit fünfeinhalb Jahren. Der Technologie-Index Nasdaq sank um 0,51 Prozent auf 2258 Punkte.

Bereits am Donnerstag hatte der Dow mit zwischenzeitlich 11.728 Punkten seinen im Januar 2000 registrierten Rekord-Schlusskurs überflügelt. Im Wochenverlauf gewann er 1,47 Prozent, der S&P...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%