Marktberichte
US-Börsen dürften gut behauptet starten

Weiter rückläufige Ölpreise und die positive Vorgabe der Börsen in Europa und Asien werden die Standardwerte an der Wall Street am Donnerstag zum Start unterstützen.

dpa-afx NEW YORK. Weiter rückläufige Ölpreise und die positive Vorgabe der Börsen in Europa und Asien werden die Standardwerte an der Wall Street am Donnerstag zum Start unterstützen. Eine Stunde vor Handelsbeginn lag der Future auf den S & P-500-Index mit plus 0,06 Prozent bei 1 190,50 Punkten.

Vor dem nach US-Börsenschluss erwarteten Quartalszwischenbericht des weltgrößten Chipherstellers Intel dürften sich die Anleger mehrheitlich zurück halten, sagten Börsianer. Auch der Arbeitsmarktbericht am Freitag werde als Höhepunkt der Flut von Konjunkturdaten mit Spannung erwartet. Im Fokus bleibe zudem die Ölpreisentwicklung, genau wie die Dollarschwäche.

Vor allem die Aufmerksamkeit der technologieorientierten Anleger richtet sich...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%