Internationale Presseschau vom 9.9.2009
T-Mobile Orange: Lahm und Blind gesellt sich gern

Die internationale Wirtschaftspresse kommentiert das Joint Venture der Deutschen Telekom mit Orange in Großbritannien. Fortune analysiert die Lektionen aus dem Lehman-Niedergang. Dagens Industri fragt, ob Volvo schon bald in chinesischer Hand sei. Laut Sina will China die Schranken für ausländische Investoren senken. Fundstück: McDavid gegen McGoliath.

Die Telekom könne mit den neuen Joint Venture seiner britischen Tochter einen Etappenerfolg bei der Bereinigung der schlimmsten Schwachstellen verbuchen, kommentiert die Börsen-Zeitung das Joint Venture von T-Mobile UK und der France-Telecom-Tochter Orange in Großbritannien. "Bei einer Lösung für T-Mobile UK drängte die Zeit, denn dort brannte es seit Jahresbeginn im buchstäblichen Sinne lichterloh", schreibt das Blatt. Die schwache Position als Nummer vier im Markt sei durch die Konjunkturkrise noch weiter untergraben worden. Die Sparte habe nicht allein Kunden und Umsätze verloren, sondern auch noch Cash verbrannt. Auch die Umstände für einen Verkauf hätten nicht gut ausgesehen, da ein attraktiver...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%