Presseschau vom 5.3.2008
Das Pendel schlägt zurück

Die internationale Wirtschaftspresse stellt sich auf die Seite der in Deutschland streikenden Arbeitnehmer. New York Times und Japan Times kritisieren die Lieferkürzungen von Gazprom an die Ukraine. Die National Post stellt das Nordamerikanische Freihandelsabkommen in Frage. Fundstück: Verlockende Rauchzeichen aus Hollands Versicherungsbranche.

Streiks auf den Flughäfen, im öffentlichen Dienst und möglicherweise nochmals bei der Deutschen Bahn – Deutschland steht vor einer historischen Streikwelle. Nach Meinung vieler Zeitungen sind die Ausstände der Arbeitnehmer gerechtfertigt. Warum soll das, was der GDL gelungen ist, nicht auch anderen gelingen, fragt der » Tagesspiegel. „Anders als noch in den vergangenen Jahren gibt es in der Öffentlichkeit und auch bei den Streikopfern Verständnis für hohe Lohnforderungen.“ Die Gewerkschaften müssten viel verlangen, weil die Arbeitnehmer wieder dran sein wollten, egal ob Lokführer oder Beschäftigte im öffentlichen Dienst. „Überall gibt es Nachholbedarf. Anders gesagt: Es ist wie bei einem Pendel....

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%