Premium Betrugsprozess in Frankfurt

Ein ganz spezielles Geschäftsmodell

Mit 3D-Druckern in Flughafenhallen wollten mehrere Geschäftsleute angeblich Millionen verdienen. Anleger gaben Hunderttausende Euro – und verloren alles. Nun müssen sich die Hintermänner wegen Betrugs verantworten.
Hunderttausende Euro eingesammelt, aber nicht geliefert: Staatsanwalt Asim Khan klagt Otto P., Felix K. und Gabriel B. vor dem Frankfurter Landgericht wegen Betrugs an. Quelle: picture-alliance/ dpa
Landgericht in Frankfurt am Main

Hunderttausende Euro eingesammelt, aber nicht geliefert: Staatsanwalt Asim Khan klagt Otto P., Felix K. und Gabriel B. vor dem Frankfurter Landgericht wegen Betrugs an.

(Foto: picture-alliance/ dpa)
 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%