Ex-Finanzvermittler der OVB
Abzocke unter Freunden

PremiumEin ehemaliger Handelsvertreter der OVB Vermögensberatung soll Anlegergelder in Millionenhöhe veruntreut haben. Viele Kunden aus dem Bekannten- und Familienkreis haben ihm Bargeld anvertraut – ein Fehler mit schwerwiegenden Folgen.

FrankfurtPetra Mayer (Name von der Redaktion geändert) hatte es sich so schön vorgestellt. Eigentlich wollte sie eine Eigentumswohnung kaufen – als Absicherung für das Alter und weil es bei den Niedrigzinsen kaum gute Anlagealternativen gibt. Da sich der Kauf aber hinauszögerte, sollte das dafür gesparte Geld nicht einfach auf dem Konto liegen, sondern angelegt werden. Sie vertraute dabei ihrem Berater H., der für die OVB Vermögensberatung, einem der größten Allfinanzvertriebe Deutschlands, Geschäfte vermittelte. Er riet ihr, das Geld in ein Anlageprodukt der DWS zu investieren. Seit 2002 gab sie ihm hierfür immer wieder diverse Beträge, insgesamt weit mehr als...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%