EZB und das Bargeld: 500-Euro-Schein vor dem Aus

EZB und das Bargeld
500-Euro-Schein vor dem Aus

PremiumKorruptionsbekämpfer und Polizei sehen im 500-Euro-Schein vor allem ein Werkzeug für illegale Geschäfte. Die Europäische Zentralbank hat nach Handelsblatt-Informationen das Ende der Banknote offiziell eingeleitet.

FrankfurtEinen 500-Euro-Schein in den Händen zu halten ist ein besonderes Gefühl. Für viele ist es so einmalig wie die Führerscheinprüfung. Wer die Gelegenheit dazu noch nicht hatte, muss sich allerdings beeilen. Denn die Europäische Zentralbank (EZB) will die Banknote im Euro-Raum abschaffen.

Der EZB-Rat als oberstes Beschlussorgan hat dazu vor kurzem mit großer Mehrheit eine entsprechende Absichtserklärung beschlossen, erfuhr das Handelsblatt aus Notenbankkreisen. Diese schriftliche Willensbekundung ist ein deutlicher Fingerzeig darauf, wie eine in wenigen Monaten geplante endgültige Entscheidung ausgehen dürfte.

Grund dafür ist, dass die Banknote mit dem höchsten Nennwert mit kriminellen Aktivitäten in Verbindung gebracht wird. Sie...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%