Privatdetektiv Medard Fuchsgruber
Jagd auf den „Robin Hood der Kleinanleger“

PremiumMedard Fuchsgruber gilt als „Robin Hood der Kleinanleger“, weil er Finanzjongleure und Pleitiers verfolgt. Jetzt hat der Privatdetektiv selbst die Staatsanwaltschaft im Nacken – und präsentiert fragwürdige Erklärungen.

BerlinDie Zeiten, in denen Medard Fuchsgruber sich die Hände schmutzig machen musste, sind eigentlich vorbei. Die Mülltrennung sei ein Segen für ihn, ließ der Privatdetektiv aus Ottweiler einmal wissen. „Früher hatte ich Bananenschalen und Kondome zwischen den Akten“, verriet Fuchsgruber. „Heute ist alles schön sauber.“

Der 52-jährige Saarländer ist vielleicht der bekannteste Wirtschaftsdetektiv Deutschlands. Seit 30 Jahren jagt er Betrügern und Pleitiers hinterher, sucht verschwundene Millionen und rekonstruiert dubiose Firmennetzwerke. Seine Mandanten sind die geprellten Anleger. Sie kennen ihn aus zahlreichen Auftritten in den Medien. Vor wenigen Tagen war Fuchsgruber erst wieder in einer ZDF-Dokumentation über die Abzocker des...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%