Prokon
Das Verfahren ist eröffnet

Das Amtsgericht Itzehoe hat das Insolvenzverfahren eröffnet. Für die Prokon-Anleger rückt die Stunde der Wahrheit näher. Das Vermögen soll bei mehr als einer Milliarde Euro liegen. Der Schuldenstand ist deutlich höher.
  • 1

Nun ist es amtlich: Der Windparkbetreiber Prokon ist insolvent. Das Amtsgericht Itzehoe hat am Donnerstag das Regel-Insolvenzverfahren eröffnet (Az. 28 IE 1/14). Als Verwalter hat es Dietmar Penzlin bestimmt, der bereits das vorläufige Insolvenzverfahren betreut hat. Damit wird es ernst – sowohl für die rund 340 Mitarbeiter als auch für die 75 000 Genussrechtsinhaber.

In dem Verfahren wird sich klären, wie viel die Anleger von ihrem Einsatz wiedersehen. Und wie viele Arbeitsplätze der Insolvenzverwalter erhalten kann. Allein am Standort Itzehoe sind mehr als 200 Mitarbeiter beschäftigt.

Begründet hat das Gericht die Insolvenz damit, dass Prokon Verbindlichkeiten in Höhe von 391 Millionen Euro habe, die liquiden Mittel beschränkten sich aber auf nur 19 Millionen Euro. Damit sei Prokon zahlungsunfähig. Es bestehe eine Liquiditätsunterdeckung von 95 Prozent.

Den Ausschlag für die Insolvenz haben dabei die zahlreichen Kündigungen der Genussrechtsinhaber gegeben. Ihre Rückzahlungsansprüche beliefen sich nach den Angaben des Amtsgerichts allein auf 368 Millionen Euro, sprich, so viel Kapital war gekündigt und konnte nicht mehr ausbezahlt werden.

Der Beschluss des Gerichts

Prokon hatte den Anlegern zuletzt immer kürzere Kündigungsfristen eingeräumt. Sie konnten ihre Anteile schon mit einer Frist von vier Wochen zum Monatsende kündigen, sobald die Mindestvertragszeit abgelaufen war.

Kommentare zu " Prokon: Das Verfahren ist eröffnet"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Hallo, ich bin Stundent der Gdansk School of Banking und untersuche den deutschen Kapitalmarkt aus Sicht deutscher Privatanleger mittels eines kurzen Fragebogens. Da das grad ganz gut zum Thema hier passt, schreibe ich hier.

    Ich würde mich sehr über eure Teilnahme am kurzen, weil nur aus 7 Fragen bestehenden Fragebogen freuen.

    http://goo.gl/IGwAZF

    Sonnige Grüße von der Ostsee
    Daniel Protzek

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%