Steuern
350 Euro für Rußfilter?

Wie der Bundesumweltminister Jürgen Trittin (Grüne) im Umweltausschuss im Bundestag ankündigte, ...



Wie der Bundesumweltminister Jürgen Trittin (Grüne) im Umweltausschuss im Bundestag ankündigte, will das Bundeskabinett Anfang Mai die steuerliche Förderung für Dieselfahrzeuge mit Rußpartikel-Filtern auf den Weg bringen. Weiterhin sei eine steuerliche Entlastung von 350 € für Neuwagen mit eingebautem Rußpartikel-Filter und 250 € für Nachrüstungen geplant. Das Gesetz soll rückwirkend 2005 in Kraft gesetzt werden und bis 2007 gelten. Eine steuerliche Schlechterstellung für nicht umgerüstete Altfahrzeuge sei nicht geplant.

Außerdem sei die EU-Kommission bereit, frühzeitig schärfere Grenzwerte für Schadstoffe von Lkws nach der Euro-Norm 6 zu vereinbaren. Damit könne die Maut stärker als bisher vorgesehen nach Schadstoffemissionen gestaffelt werden. Lkws der Euro-Norm 4 würden damit statt mit zehn Cent Maut je Kilometer mit zwölf Cent belastet.



Quelle: DER BETRIEB, 22.04.2005

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%