Abgeltungssteuer
Die Tücken der Steuererklärung

Die Steuererklärung ist für viele Steuerzahler ein jährlich wiederkehrendes Übel. Die einheitliche Abgeltungssteuer soll das Prozedere einfacher machen. Aber Experten sind sich einig, dass das nur in Ausnahmen der Fall ist.

FRANKFURT HB. Grau-weiß-grün marmoriertes Papier mit jeder Menge kleiner Kästchen und Zeilen - die Formulare zur jährlichen Steuererklärung rufen bei den meisten Bundesbürgern wohl eher Missmut hervor. Besonders berüchtigt für ihren unverständlichen Aufbau und ein hohes Frustrationspotenzial ist die Anlage KAP, das Formular für den Ausweis der Kapitaleinkünfte. Von der neuen Abgeltungsteuer erhofften sich viele Anleger, dass zumindest die detaillierte Erklärung der Kapitaleinkünfte ab 2009 der Vergangenheit angehört. Schließlich kümmern sich ab dem kommenden Jahr die Banken um die Abführung des neuen einheitlichen Kapitalertragssteuersatz von 25 Prozent. Zinsen, Dividenden und Veräußerungsgewinne müsste der Steuerzahler künftig nicht mehr extra in der...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%