Garmin, Pfizer, Apple
Flüchtiges Kapital

PremiumGarmin tat es, Pfizer ließ es – und Apple hat einen eigenen Weg gefunden: Die Steuerflucht von US-Konzernen wird schon lange diskutiert. Mehr als 100 Milliarden Dollar entgingen dem Fiskus so in den letzten zehn Jahren.

New YorkDer Titel des US-Wirtschaftsmagazins „Fortune“ vor zwei Jahren sagte alles. Unter der Schlagzeile „Auf jeden Fall unamerikanisch“ stellte es die „Top-Steuerflüchtlinge“ an den Pranger. Besonders kritisierte „Fortune“ die sogenannte „Steuerumkehrung“. Dabei kaufen US-Firmen einen kleineren ausländischen Rivalen, um danach den Konzernsitz nach Übersee zu verlagern. 28 der 500 größten US-Firmen hätten diese patriotische Ursünde begangen, darunter der Navigationsgerätehersteller Garmin aus Kansas, der seinen Steuersitz nun in der Schweiz hat. „Wer erfand GPS? Amerika. Und nur nebenher: Der erste Kunde war die US-Armee“, hieß es bitter in dem Artikel.

Die Kritik fiel auf fruchtbaren Boden. Kurze Zeit später erließ...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%