Steuererklärung ohne Belege
Warum Finanzämter vor Quittungen warnen

Schluss mit dem Papierkram, verspricht die Bundesregierung – endlich sollen Steuererklärungen ohne Belege möglich sein. Dabei ist die Abgabe der Erklärung fast ohne Quittungen bereits gewünscht und gang und gäbe.

DüsseldorfDie Bundesregierung will die Finanzämter revolutionieren. Per Beschluss im Bundeskabinett soll bald die vollständig digitale Steuerklärung möglich sein und auch die Bearbeitung der meisten Vorgänge elektronisch erledigt werden. Das dürfte eine Neuorganisation der Steuerbehörden nach sich ziehen – und auch für jeden, der eine Steuererklärung macht, Erleichterungen mit sich bringen.

Doch ein Aspekt, mit dem das Vorhaben beworben wird, ist im Prinzip heute schon möglich: die belegfreie Steuererklärung. Denn die Liebe zum Papier ist bei den Finanzämtern nicht so groß, wie man landläufig glaubt. „Vielfach sind die von Ihnen erklärten Werte aufgrund allgemeiner Lebenserfahrung glaubhaft und bedürfen keines...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%