Premium Umfrage zur Altersvorsorge Falscher Wunsch nach Sicherheit

Weil sich viele Deutsche vor zu wenig Rente im Alter fürchten, sparen sie fleißig – allerdings nicht auf besonders kluge Weise. Denn nach einer Umfrage des Instituts Forsa bleiben dabei große Renditechancen ungenutzt.
Der Wunsch nach finanzieller Sicherheit im Alter ist groß. Quelle: picture alliance / Westend61
Schneespaziergang

Der Wunsch nach finanzieller Sicherheit im Alter ist groß.

(Foto: picture alliance / Westend61)

FrankfurtDass die Rente sicher ist – der damalige Bundessozialminister Norbert Blüm wollte die Deutschen vor rund 20 Jahren dies glauben lassen –, gilt längst nicht mehr. Den Satz „zum Mitschreiben“ vom vermeintlich unantastbaren gesetzlichen Altersruhegeld rief Blüm bizarrerweise in einer hitzigen Debatte im deutschen Parlament aus an jenem Oktobertag 1997, als die damals umstrittene Rentenreform zur Absenkung des Rentenniveaus verabschiedet wurde. Mit diesem Spruch lassen sich die Menschen im Land heute denn auch nicht mehr einlullen. Auch deshalb bleibt das Thema finanzielle Absicherung im Alter hochaktuell.

 

Mehr zu: Umfrage zur Altersvorsorge - Falscher Wunsch nach Sicherheit

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%