Arag und Rheinland
Kleinbeiträge für die Altersvorsorge

Die Versicherungsgruppen Arag und Rheinland bringen gemeinsam eine private Rentenversicherung auf den Markt, die von Kreditkartenumsätzen und Bonus-Programmen profitiert.

KÖLN. „Wir haben uns gedacht, Kleinvieh macht auch Mist“, sagte Rheinland-Vorstand Christoph Buchbender. Rund 100 000 Verträge wollen sie 2008 über ihre eigenen Vertriebe, Internet, Mehrfachagenten und Makler und eine Sonderaktion bei der Discounterkette Plus verkaufen.

In diese fondsgebundene Rentenversicherung müssen die Kunden einen Mindestbetrag selbst einzahlen. Aufgestockt wird die Leistung dann durch Umsätze mit einer speziellen Mastercard der Santander Consumer Bank sowie Boni aus Einkäufen über die Internetplattform www.deutschlandrente.de bei 180 Online-Partnern. Über ein Netzwerk aus Zanox, der Bertelsmann-Tochter Arvato Service, der Santander Bank und der Arag werden diese Kleinstbeträge für die Altersvorsorge erfasst.

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%