Erstmals seit April 2013
Pimco-Fonds Total Return verzeichnet wieder Zuflüsse

Die besten Zeiten von Pimcos Total Return sind lange vorbei. Seit April 2013 mieden immer mehr Anleger Investitionen in den einstigen Vorzeige-Fonds. Nun hat es erstmals wieder Zuflüsse gegeben.
  • 0

New YorkBeim einstigen Vorzeige-Fonds Pimco Total Return hat es erstmals seit April 2013 wieder Zuflüsse gegeben. Anleger investierten im August 348 Millionen Dollar in den Fonds der Allianz-Tochter. Er verwaltet damit derzeit 74,7 Milliarden Dollar - zu seinen besten Zeiten im April 2013 waren es 293 Milliarden Dollar. Im April 2015 hatte der Total Return seinen Status als weltgrößter Anleihefonds verloren.

Der Pimco Income Fund verzeichnete vorigen Monat Zuflüsse von 3,1 Milliarden Dollar. Insgesamt verwaltet der Fonds, den viele Analysten als neues Pimco-Flagschiff sehen und der von Chefinvestor Dan Ivascyn geführt wird, derzeit rund 96,4 Milliarden Dollar.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Erstmals seit April 2013: Pimco-Fonds Total Return verzeichnet wieder Zuflüsse"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%