Gesundheitsreform
Die neue Wahlfreiheit

Zum 1. April bringt die Gesundheitsreform viele Änderungen in der Krankenversicherung. Was das für die Beiträge von Kassen und Privaten bedeutet, was die neuen Tarife bringen und wer davon profitiert.
  • 0

Der milde Winter hat leichtsinnig gemacht. Cabriofahren im März und Spazierengehen im Hemd bleiben nicht ungestraft, die Wartezimmer der Ärzte füllen sich mit Grippekranken. Für gesetzlich Krankenversicherte stellt sich vom 1. April an in so einer Situation die Frage: Lieber erst zum Hausarzt oder gleich zum HNO-Facharzt? Denn wer bei seiner Kasse einen neu angebotenen Hausarzttarif gewählt hat, spart künftig Geld, wenn er immer erst den Rat des Generalisten statt des Spezialisten einholt.

Mit dem Frühling kommen auf Krankenversicherte – gesetzlich wie privat – jede Menge Änderungen zu. Die Gesundheitsreform krempelt die Finanzen der medizinischen Versorgung grundlegend um; die Grenzen zwischen gesetzlicher und privater Kasse werden auf Betreiben von Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) durchlässiger. Auf der einen Seite stand bisher die Masse der 70 Millionen Kassenpatienten, auf der anderen die Minderheit der acht Millionen Privatpatienten. Künftig dürfen die gesetzlichen Kassen Wahltarife anbieten, die mehr leisten und kosten als die Standardversicherung. Und 2009 ziehen die Privaten, von der Politik erzwungen, nach und öffnen sich mit einem neuen Basistarif mit abgespeckten Leistungen für nahezu jedermann.

Noch halten sich beide Versicherungsgruppen mit Vertragsdetails bedeckt, der nötige Segen der Versicherungsaufsicht steht noch aus. Wahl- und Basistarif sind nicht die einzigen Neuerungen: Eine allgemeine Krankenversicherungspflicht, drohende Beitragserhöhungen und neue Spielregeln für wechselwillige privat Krankenversicherte werfen weitere Fragen auf:

» Was leisten die neuen Wahltarife?

» Welche zusätzlichen Leistungen bieten die gesetzlichen Kassen?

» Werden die Krankenversicherungsbeiträge weiter steigen?

» Lohnt sich der neue Basistarif der privaten Krankenversicherung? / Welche Folgen hat die neue Krankenversicherungspflicht?

» Was kommt nach der Reform?

» Weiter


VERGLEICHSRECHNER

mehr

  

Nutzen Sie hier unseren kostenlosen und unabhängigen Service: Wer bietet Ihnen aktuell die besten Zinsen und Konditionen?

Kommentare zu " Gesundheitsreform: Die neue Wahlfreiheit"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%