Koalitionsstreit
SPD blockiert Plan fürs Alterssparen

Schlechte Nachrichten für Fonds-Sparer: Eine Ausnahme von der Abgeltungssteuer wird es für sie offenbar nicht geben. Die SPD wehrt sich gegen entsprechende Pläne der Union. Statt Vermögensbildung zu fördern, wollen die Sozialdemokraten lieber auf Altersvorsorge setzen. Vertreter der Fondsbranche reagieren verärgert.

BERLIN/FRANKFURT. Für langfristige Aktienfonds-Sparpläne wird es aller Wahrscheinlichkeit nach keine Ausnahme von der Abgeltungsteuer geben. Die SPD will nach Informationen des Handelsblatts in der Kabinettsdiskussion um das Jahressteuergesetz 2009 verhindern, dass ihr Koalitionspartner CDU eine Förderung langfristiger Sparpläne mit Aktien in das Gesetz einbringt. Die SPD steht entsprechenden Plänen der Union skeptisch gegenüber.

"Wir werden die Vorschläge der Union daraufhin prüfen, ob die Begünstigung von Investmentfonds-Sparern neben der Riester-Förderung sinnvoll wäre", sagte der finanzpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Hans-Ulrich Krüger, dem Handelsblatt. Die diplomatische Formulierung verdeckt, dass die SPD in ihrem Meinungsbildungsprozess schon ein Stück weiter gekommen ist. SPD-intern wird den...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%