Überschussbeteiligung
Allianz senkt Zinsen für Lebensversicherungen

Versicherte des Marktführers Allianz Leben müssen sich im kommenden Jahr mit niedrigeren Zinsen begnügen. Die Überschussbeteiligung wird gesenkt. Der Marktführer beeinflusst den Markt, andere Gesellschaften dürften bald nachziehen. Es gibt aber auch Ausnahmen.
  • 1

HB BERLIN. Schlechte Nachrichten für Lebenversicherte: Die Kunden des größten deutschen Lebensversicherers Allianz Leben müssen im kommenden Jahr mit einer geringeren Verzinsung ihrer Policen rechnen. Der Marktführer senkt die Überschussbeteiligung 2011 auf 4,1 von 4,3 Prozent in diesem Jahr, wie Allianz Deutschland am Mittwoch mitteilte. Die Gesamtverzinsung einschließlich des Schlussüberschusses und der Beteiligung an den Bewertungsreserven der Kapitalanlagen werde zu Jahresbeginn noch stärker auf 4,9 (2010: 5,15) Prozent sinken.

Allianz-Leben-Chef Maximilian Zimmerer begründete die zweite Senkung in Folge mit dem "historischen Zinstief" an den Kapitalmärkten im zu Ende gehenden Jahr. Auch auf absehbare Zeit sei nicht mit steigenden Zinsen auf Bundesanleihen und Pfandbriefe zu rechnen.

Die Allianz Leben setzt mit ihrer Entscheidung in der Regel den Trend für die gesamte Branche. Die Nummer zwei, R+V Leben, hatte bereits vergangene Woche die laufende Verzinsung ebenfalls auf 4,1 (4,3) Prozent zurückgefahren. Experten rechnen für 2011 inzwischen mit einem Branchendurchschnitt nur knapp über vier Prozent. Im laufenden Jahr waren es noch 4,22 Prozent.

Es gibt aber auch Ausnahmen: Die Huk-Coburg-Lebensversicherung hält ihre Überschussbeteiligung im kommenden Jahr 2011 unverändert bei 4,25 Prozent stabil. Zusammen mit der Schlussüberschussbeteiligung beträgt die Gesamtverzinsung rund 5,1 Prozent. Dazu kommt noch eine Beteiligung aus den Bewertungsreserven.

Die Axa Leben und die ebenfalls zu dem französischen Versicherer gehörende DBV Leben, die zusammen zu den großen Sechs der Branche gehören, halten die Summe aus Garantiezins und Zinsüberschussanteil unverändert bei 4,0 Prozent. Schlussgewinn und Beteiligung an den Bewertungsreserven eingerechnet, könnten die Versicherten wie im Vorjahr mit rund 4,8 Prozent rechnen. Auch die Alte Leipziger hält ihre Überschussbeteiligung für das Jahr 2011 stabil.

Seite 1:

Allianz senkt Zinsen für Lebensversicherungen

Seite 2:

Kommentare zu " Überschussbeteiligung: Allianz senkt Zinsen für Lebensversicherungen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • der gleiche Artikel in grün erschien auch bei Focus.de. Mein diesbezüglicher Kommentar wurde aber vom dortigen Zensor abgewiesen (siehe unten). Mal sehen, ob das Handelsblatt liberaler mit unbequemen Kommentaren umgehen kann ;-)
    ---------------------------------------------------
    Hallo Hermann,

    ihr beitrag: "Als Reaktion auf die geringen Renditemöglichkeit"
    Dieser Artikel wirft schon ein starkes Licht auf den Zustand unserer Journalie hierzulande. Erst schreibt einer vom anderen ab (Focus, Spiegel, Welt, ...), vermutlich aus Kostengründen. Das Geschriebene wird nicht einmal hinterfragt. Kein Wort davon, dass Versicherer langfristig anzulegen pflegen oder vom Quersubventionierungsskandal durch die Einmalprämiengeschäftle.UndDannDarfManNichtMalZuEnde..

    wurde von uns nach Prüfung durch einen Administrator nicht veröffentlicht.

    Die Gründe, die zu dieser Entscheidung geführt haben können, entnehmen Sie bitte unserer Netiquette:
    http://www.focus.de/community/netiquette

    Eine Erläuterung der Ablehnung ist aus personellen und zeitlichen Gründen nicht möglich.


    ihr FOCUS-Online-Administrationsteam

    (Dies ist eine automatisch generierte Nachricht, bitte antworten Sie nicht an diesen Absender.)
    ---------------------------------------------------

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%