Versicherungspakete oft zu starr
Kunden erwarten flexible Angebote

Was will der Kunde? Diese Frage stellen sich nicht nur Versicherer, sondern auch diejenigen, die die Angebote vermarkten sollen. Die Stimmen von der Verkaufsfront klingen kritisch.

69 Prozent der deutschen Finanzmakler glauben, dass flexible und kombinierbare Versicherungsprodukte bis 2010 immer wichtiger werden, so das Ergebnis der Studie „Branchenkompass Innovative Finanzprodukte“ des Finanzdienstleisters Delta Lloyd und des F.A.Z.- Instituts.

Der Grund: Die privaten und beruflichen Lebensumstände der Versicherten sind mehr denn je starken Veränderungen unterworfen. Häufige Arbeitsplatzwechsel mit schwankendem Einkommen, höhere Mobilität und weniger starke Bindung an den Lebenspartner stellen neue Anforderungen an die Versicherungen.

Herkömmliche Versicherungsprodukte würden diesen schwankenden Bedürfnissen der Kunden zu wenig entgegenkommen; zudem nehme das Sicherheitsbewusstsein der Kunden weiter zu, so die Einschätzung von 95 Prozent der Fach- und Führungskräfte im Maklervertrieb.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%