Gastkommentar
Auf die Industrieländer wartet ein neues goldenes Zeitalter

Die Industrieländer sollten sich nicht nur auf Finanzgeschäfte verlassen, mahnt Justin Yifu Lin. Der Weltbank-Ökonom rät den Staaten, sich von Grund auf zu erneuern - sonst könnten sie ihren Lebensstandard nicht halten.

„Das goldene Zeitalter der Finanzwelt ist zu Ende“, sagt der Ökonom Barry Eichengreen. Wenn dies zutrifft – und hoffentlich ist das der Fall –, könnte nun ein „neues goldenes Zeitalter“ der Industrialisierung folgen. Mit Ausnahme einiger Ölexportländer ist in der Geschichte noch kein Land ohne Industrialisierung reich geworden. Alle Blicke sollten sich deshalb jetzt auf die realen Bereiche unserer Volkswirtschaften richten.

Angesichts der Finanzkrise in Europa sehen sich Politiker weltweit mit einer ungemütlichen Realität konfrontiert: Wenn die Industrieländer sich weiter vornehmlich auf Finanzgeschäfte verlassen und sich nicht von Grund auf erneuern, verlieren sie ihren bisherigen Lebensstandard. Die Weltgemeinschaft muss über...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%