Premium Rolf Dobelli – Die Kunst des guten Lebens Ameisen können die Welt nicht verändern

Ohne Gutenberg keine Bücher, ohne Edison keine Glühbirne und ohne Gebrüder Wright keine Flüge? „Große Männer“ sind bloß eine Illusion. Warum Sie niemanden auf einen Sockel stellen sollten – am allerwenigsten sich selbst.
Was macht ein gutes Leben aus? Quelle: Ralf Dobelli
Der Schweizer Unternehmer und Schriftsteller Rolf Dobelli

Was macht ein gutes Leben aus?

Wir haben in der letzten Kolumne die Theorie der „großen Männer“ als Denkfehler entlarvt. Sie mögen einwenden: Aber einige „große Männer“ gab es doch – manche haben die Geschicke ganzer Kontinente geprägt! Ein Beispiel dafür wäre Deng Xiaoping. Er führte in China 1978 die Marktwirtschaft ein und befreite dadurch mehrere Hundert Millionen Menschen aus der Armut – das erfolgreichste Entwicklungsprojekt aller Zeiten. Ohne Deng Xiaoping wäre China heute keine Weltmacht.

 

Mehr zu: Kolumne von Rolf Dobelli – Die Kunst des guten Lebens - Ameisen können die Welt nicht verändern

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%