Kolumne von Rolf Dobelli – Die Kunst des guten Lebens
Im Strudel des Selbstmitleids

PremiumDas Leben hat Ihnen mal wieder böse mitgespielt? Suhlen Sie sich nicht im Selbstmitleid. Es ist sinnlos, unglücklich zu sein, weil man mal unglücklich war. Aus dem Teufelskreis führen zwei Wege.

Canio der Clown erfährt kurz vor der Vorstellung, dass seine Frau ihn betrügt. Nun sitzt er da, hinter dem Zirkuszelt, kämpft mit den Tränen, während er versucht, sich zu schminken. Drinnen wartet das Publikum auf seinen Auftritt. In wenigen Minuten soll er den Lustigen spielen. Und dann stimmt er ein in die herrliche traurig-schöne Arie „Vesti la giubba“ („Ziehe dein Kleid an“), während ihm die Tränen über die Schminke kullern.

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%